documenta fifteen


Exkursion
SS 2022

Termine

Startdatum: 07.07.2022
Enddatum: 10.07.2022
Donnerstag: - 18:00
Freitag: - 18:00
Samstag: - 18:00
Sonntag: - 18:00
Termine für Vorbereitungstreffen erfolgen nach absprache


Lehrveranstaltung
geeignet für

Studiengänge

Master Freie Kunst
Freie Kunst
Kunsterziehung


Maximale Anzahl Teilnehmer*innen

10


Anmeldeverfahren

  • bis zum:

    Studierende im Atelier Hinsberg werden bevorzugt berücksichtig

    Gesamtkosten pro Person ca 150 €, Kostenbeitrag ca 80 €. Die Anmeldung ist erst mit Überweisung dieses Betrags verbindlich.

     

  • per E-Mail


Veranstaltungsart

Exkursion

ECTS

2 ECTS


Leistungskontrolle

keine, Referat/Hausarbeit/Klausur


Beschreibung

Seit über 60 Jahren ist die documenta eine der meistbeachteten Ausstellungen internationaler zeitgenössischer Kunst. 1955 von einem Team rund um den Maler, Designer und Akademie Professor Arnold Bode ins Leben gerufen, findet die documenta seit den 1970er Jahren alle fünf Jahre unter wechselnder künstlerischer Leitung in Kassel statt. Die diesjährige documenta fifteen wird von dem Künstler*innenkollektiv ruangrupa aus Jakarta kuratiert.

„ruangrupa hat ihrer documenta fifteen die Werte und Ideen von „lumbung“ (indonesischer Begriff für eine gemeinschaftlich genutzte Reisscheune) zugrunde gelegt. Als künstlerisches und ökonomisches Modell fußt „lumbung“ auf Grundsätzen wie Kollektivität, gemeinschaftlichem Ressourcenaufbau und gerechter Verteilung und verwirklicht sich in allen Bereichen der Zusammenarbeit und Ausstellungskonzeption. Die documenta fifteen bietet damit ein unvergleichbares kulturelles Ereignis und verfolgt ein ganzheitliches Ziel der Nachhaltigkeit, das ökologische, ökonomische, soziale sowie kulturelle Aspekte berücksichtigt und stellt das gemeinsame Erleben in den Vordergrund.“

Wir werden uns in Arbeitstreffen mit der Geschichte der Documenta befassen, das Programm der documenta fifteen besprechen und uns dann, vor Ort, mit Referaten und Besprechungen mit einzelnen Beiträgen und Themenbereichen beschäftigen.