Werkzeuge, die Menschen ergänzen


SS 2020

Studierende

Philip Wettmann


Projektbetreuung

Prof. Mark Braun


Studiengänge

Master Produktdesign


Projektart

Master

Philipp Wettmann: Werkzeuge die Menschen ergänzen, Master Produktdesign 2020, "Whatif"

Werkzeuge die Menschen ergänzen kann auf verschiedene Weisen verstanden werden. Es können Werkzeuge sein, die machen, dass Menschen ganz oder gänzer sind, die eine Erweiterung für Menschen sind. Es können aber auch Werkzeuge sein, die von Menschen ganz oder gänzer gemacht werden oder zu denen Menschen eine Erweiterung sind.

Um zu sehen, wann welches davon der Fall ist, muss man das zu ergänzende Werkzeug und das zu ergänzende menschliche Selbst genauer betrachten. Wenn man wissen will, ob und wie etwas erweitert wird, muss man zumindest eine Ahnung davon haben, wo seine Grenzen liegen. In diesem Fall sind das die Grenzen eines menschlichen Selbst und der Werkzeuge, die es zur Verfügung hat.

Ein Werkzeug ist alles, was wir nutzen können, um die Welt um uns herum oder unser Selbst zu verändern. Die weiteste Grenze, die wir um ein Werkzeug ziehen können, ist also die Welt selbst.

Whatif ist ein Prototyping- und Test-System für Designer und Künstler. Es erleichtert die Verkabelung und Programmierung interaktiver Projekte, so dass Künstler und Designer Video, Sensor- und Motor-Komponenten in ihren Arbeiten verwenden können ohne von technischer Komplexität überwältigt zu werden.

Für Form und Farbe machen Gestalter oft dutzende Versuche, um zu finden, was ihrer Vision gerecht wird. Einen ähnlichen iterativen Prozess unterstützt Whatif für das Verhalten einer erweiterbaren Auswahl von technischen Komponenten. Um einen einfachen Einstieg zu gewährleisten, steht auf dieser Seite eine Reihe von Standardfunktionalitäten und einfachen Programmiermöglichkeiten zur Verfügung, die von Beispielen und Erklärungen begleitet werden. Die benötigten Programme sind vorinstalliert und eingestellt. Die Stecker sind so gestaltet, dass sie nur zwischen Bauteilen und den dafür vorgesehenen Anschlüssen zusammenpassen. Es handelt sich um modifizierte Dupont Stecker, so dass dieses System leicht vom Nutzer erweitert werden kann.

Das Betriebssystem und die Programme, die für das grundsätzliche Funktionieren von Whatif gebraucht werden sind auf der SD-Karte untergebracht, während Programme, die Sensoren und Motoren steuern, auf dem USB-Stick gespeichert sind. Dadurch können Nutzer Backubs ihrer Arbeit anfertigen, indem sie den Whatif-Ordner auf ihre Computer-Festplatte kopieren. Wird ein USB-Stick ohne Whatif-Ordner eingefügt und das System neu gestartet, so schreibt Whatif diesen Ordner neu auf den USB-Stick. Auf diese Weise kann man den ursprünglichen Zustand leicht wieder herstellen.

Whatif besteht von Grund auf aus viel benutzten leicht programmierbaren Komponenten mit hilfsbereiten Communities. Dadurch findet sich eine Fülle von Tutorials, Foren und Q&]A-Seiten, die den tieferen Einstieg erleichtern und bei vielen Fragen helfen können.

Abbildungen


Diese Website verwendet lediglich systembedingte und für den Betrieb der Website notwendige Cookies (Session, individuelle Einstellungen).
Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen.
Datenschutzbestimmungen