Libre Graphics Meeting


29. Mai - 2. Juni 2019
SS 2019

Akteur*innen

Henrik Elburn, Tobias Ellinghaus, Julia Hartnik, Hannes Käfer, Agnès Lotton, Julia Pierzina, Aude Poilroux, Sebastian Sittinger, Michael Schmitz, Jan Tretschok, Tobias Turco, Soenke Zehle


Projektart

Entwicklung von Idee / Konzept, Entwicklung von Förderstrategien, Umsetzung als Veranstaltung, Umsetzung von Koordination und Management, Schwerpunkt Internationalisierung, Schwerpunkt Professionalisierung


Projektjahre

2018, 2019

 

Vom 29. Mai bis 2. Juni 2019 wurden die ehemalige französische Botschaft im Saarland (“Pingusson-Gebäude”) und die HBKsaar zum Treffpunkt der internationalen Software-Entwickler*innenszene. Das Thema “Libre Graphics”, also frei lizenzierte und von Nutzer*innen mitgestaltbare Software zur grafischen Gestaltung, stand im Zentrum des mehrtägigen Austausches. Foren, Workshops und Vorträge sowie begleitende Kulturveranstaltungen stellten freie Software als Schlüsselbeispiel der Mitgestaltung technologischer Prozesse vor.

LGM ist sowohl ein internationales Netzwerk rund um freie Software im Bereich der grafischen Gestaltung wie eine seit 2006 jährlich stattfindene Entwickler*innenkonferenz. Standorte bewerben sich jährlich um die Ausrichtung des von mehreren hundert Teilnehmer*innen besuchten Fachtreffens. Zu den bisherigen Konferenzstandorten gehören Toronto, London, Madrid, Montreal, Rio de Janeiro und Wien. Für 2019 hatte eine gemeinsam von xm:lab der HBKsaar, DFKI und K8 entwickelte Bewerbung für den Standort Saarbrücken den Zuschlag erhalten.

Ziel der Veranstaltung war es, über die im Saarland und der Großregion vorhandene Entwickler*innenszene hinaus Akteure aus Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft anzusprechen und einzubinden.

In Kooperation mit saaris, dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, dem Ministerium für Bildung und Kultur und der Staatskanzlei des Saarlandes.

Die Software-Konferenz fand statt im Rahmen des Sharing-Heritage-Vorhabens "Maschinenräume 2020 / 1920".

*****

The Libre Graphics Meeting (LGM) is an annual meeting on free and open source software for graphics. Held annually since 2006 the Libre Graphics Meeting aims to attract developers, artists and professionals who use and improve free and open source software graphics applications.LGM promotes discussions amongst software developers, users, and the large intersection of those two categories. Unlike many events devoted to Free/Libre Open Source Software, LGM has always had a strong artistic focus, with designers and artists showcasing their work alongside the work of software developers.

Le Libre Graphics Meeting (LGM) est une rencontre internationale consacrée aux logiciels libres et à code source ouvert. Elle a lieu chaque année depuis 2006, avec pour objectif d'inviter des développeurs, des artistes et des professionnels à utiliser et améliorer des logiciels libres / ouverts utilisés dans les arts graphiques. LGM est un moment d'échange entre développeurs de logiciels, utilisateurs, et les nombreux profils qui existent entre ces deux catégories. À la différence d'autres événements dédiés aux logiciels libres et à code ouvert, LGM a toujours suivi une approche artistique, en favorisant la rencontre entre graphistes et artistes, et développeurs de logiciels.

 

Projektmanagement: K8 Institut für strategische Ästhetik gGmbH.

 

Abbildungen