Data Hub



Akteur:innen

Henrik Elburn, Julia Hartnik, Agnès Lotton, Julia Pierzina, Jan Tretschok, Soenke Zehle


Projektart

Entwicklung von Idee / Konzept, Entwicklung von Szenarien, Schwerpunkt Weiterbildung


Projektjahre

2021, 2022

Data Hub

Tools und Technologien zur Mitgestaltung der Daten-Gesellschaft

Aktuelle Diskussionen um die Rolle technischer und nicht-technischer Innovationen stellen zunehmend den Umgang mit Daten in den Vordergrund. 

Die Rolle von Daten in der Entwicklung “intelligenter” Prozesse und Systeme, die Frage nach datenethischen Grenzen solcher Systeme und die Voraussetzungen für einen selbstbestimmten Umgang mit Daten sind Gegenstand gesamtgesellschaftlicher Debatten und Treiber  bereichsübergreifender  Transformationsprozesse.

Der Data Hub greift diese Entwicklungen auf und bietet interessierten Akteuren aus der Region die Möglichkeit, sich in praxis-basierten Veranstaltungsformaten mit folgenden Themen auseinanderzusetzen:

  • Orientierung im Datenraum (Tools zum Thema systemische Gestaltung)
  • Konflikte im Datenraum (Tools zum Thema Datenethik)
  • Grundlagen für die Gestaltung von Datenräumen (Tools zum Thema datenbasierte Wertschöpfung)
  • Neue Umsetzungsperspektiven: Bewegungs-, Raum- und 3D-Daten

Partner

Der Data Hub ist eine Kooperation von K8 und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr (MWAEV). 

Gemeinsam mit dem xm:lab der HBKsaar baut K8 unter “MyData Saar” eine regionale Schnittstelle zum internationalen MyData Global Netzwerk auf, um regionalen und überregionalen Austausch rund um mensch-zentrierte Technologieentwicklung (“human-centric design”) in verschiedensten daten-basierten Anwendungs- und Innovationskontexten zu verbinden.

Termine

25.05.2021 “From New Data Literacies to Strategic Narratives” - Hackathon im Rahmen des European Social Economy Summit

02.06.2021 “Data Literacy + Human Rights” - Internationale Diskussion zu Daten-Journalismus

16.06.2021 (tbc) Workshop “Data Markets” / streamr.network (im Rahmen des bundesweiten Digitaltages)

23.06.2021 Workshop “new imaginaries, collective departures: exploring co-created futures” (im Rahmen des Ouishare-Fest 2021 in Paris)

ab Juli 2021 Auftaktworkshops zur Ideen- und Projektentwicklung mit anschließender mehrteiliger Konzeption konkreter Anwendungsszenarien anhand selbst-generierter Bewegungs-, Raum- und 3D-Daten

Veranstaltungen finden entweder online statt oder im co:hub66 in Saarbrücken.