Lokale Daten-Ökosysteme



Akteur:innen

Henrik Elburn, Julia Hartnik, Agnès Lotton, Julia Pierzina, Jan Tretschok, Soenke Zehle


Projektart

Veranstaltung / Workshop


Projektjahre

2022

"Offene Daten für die regionale Transformation"


Online-Workshop am 09.06.2022

Anmeldung über diesen Link

18:30 - Begrüssung, MyData Vorstellung - P. Janes, S. Zehle

18:40 - Regio Cockpit - ein Prototyp in einem Tag - M. Schenk, N. Saameli

19:00 - Street Lab der Stadt Basel - vernetzte Sensor Nutzung der smarten Strasse - O. Ferelli

19:20 - Crash Kurs OGD Nutzung - OGD für jedermann - P. Janes

19:40 - Diskussion - OGD Chancen und Grenzen

20:15 - Schluss des offiziellen Teils

 

Veranstaltungsreihe «Lokale Daten-Ökosysteme»

MyData Zurich und MyData Saar organisieren in Kooperation eine lose Reihe von Veranstaltungen zum Thema «Offene Daten für die regionale Transformation». Dabei wird anhand konkreter Beispiele der Einstieg in die Verwendung offener Daten in Kommunen und Gemeinden aufgezeigt und es werden Chancen und Grenzen dieser offenen Daten diskutiert.

Durch diese Reihe sollen alle Beteiligten die Daten und ihre möglichen Nutzungen allein oder in Kombination besser verstehen, mit den Daten arbeiten, experimentieren, spielen. Dafür müssen diese erst einmal zu offenen Daten werden - sie müssen technisch verfügbar gemacht werden, damit Interessierte darauf zugreifen können. Dies kann bereits bei der Erfassung geschehen (Sensor-Netzwerke, auf deren Ergebnisse direkt zugegriffen werden kann) oder nachträglich (Datensätze werden zusammengestellt und online verfügbar gemacht).

MyData greift das Thema «Open Data» unter dem Gesichtspunkt der Abgrenzung zu persönlichen Daten auf - welche Daten können und dürfen öffentlich zugänglich gemacht werden, welche nicht? In Ergänzung zur technischen Verfügbarkeit braucht es eine weitere Öffnung - im «Open Data» Ansatz steckt immer auch die Idee der Mitgestaltung in einem offenen, partizipativen Geschehen. Dies mit dem Ziel, dass Mitmachen den (spielerischen) Aufbau von Datenkompetenz unterstützt.

Organisation:

  • Dr. Dominik Grögler - Partner savisio AG
  • Prof. Stephan Haller - Dozent an der Berner Fachhochschule, Institut für Public Sector Innovation
  • Dr. Peter Janes - MyData Zurich Hub, CEO Abdagon AG
  • Dr. Soenke Zehle - MyData Saar Hub, Medientheoretiker (Hochschule der Bildenden Künste Saar), Geschäftsführer K8 Institut für strategische Ästhetik

 

Save the Date: 07.09.2022 - Digitaler Zwilling in 30 Minuten

Partner

Der Data Hub ist eine Kooperation von K8 und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr (MWAEV). 

Gemeinsam mit dem xm:lab der HBKsaar baut K8 unter “MyData Saar” eine regionale Schnittstelle zum internationalen MyData Global Netzwerk auf, um regionalen und überregionalen Austausch rund um mensch-zentrierte Technologieentwicklung (“human-centric design”) in verschiedensten daten-basierten Anwendungs- und Innovationskontexten zu verbinden. K8 ist zudem Teil des Digital Autonomy Hub.