Moderation:

Alicia Trepat (OuiShare Barcelona)

Prof. Heinz Wagner (Instituts Integrative Gestaltung an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Basel)

Themen: Kollaboratives Arbeiten in der Plattformökonomie

 

Die rasante Entwicklung hin zu einer Wirtschaft, in der Plattform-Anbieter im Zentrum der Reorganisation von Wertschöpfungsprozessen stehen, fordert vermeintlich etablierte Geschäftsmodelle heraus. Die Frage nach der Gestaltung entsprechender Geschäftsmodelle tritt daher zunehmend neben bereits etablierte Themen wie Produkt- und Prozessgestaltung. Gleichzeitig treten neue Wirtschaftsakteure auf den Plan, die (oftmals aus zivilgesellschaftlicher Perspektive wie die Mitglieder des internationalen OuiShare-Netzwerks) mit den Vernetzungsdynamiken der digitalen Gesellschaft wesentlich vertrauter sind als etablierte Mittelständler. Ziel des Workshops ist es, den Austausch zwischen klassischen KMU und Akteuren aus dem Bereich der Netzkultur anzuregen und die Öffnung von Innovationsprozessen als Chance zu begreifen. Konkretisiert werden soll eine solche Auseinandersetzung am Beispiel einer Kollaborations-Methodik (“Collaboration Design Toolkit”), das diese Akteure in konkreten Ideenpartnerschaften zusammenführt und zum Aufbau einer multidisziplinären Innovationskultur beiträgt.